Bettina Redlich und Katharina Brenner – Halt aus, halt aus im Sturmgebraus

Unter dem Namen „Halt aus, halt aus im Sturmgebraus“ portraitierten die renommierten Schauspielerinnen Katharina Brenner und Bettina Redlich Liesl Karlstadt und Karl Valentin. Dabei schlüpfte jede der beiden Darstellerinnen in eine Rolle (Frau Redlich als Liesl Karlstadt und Frau Brenner als Karl Valentin) und zeichneten so durch ausgesuchte Sketche, Couplets und Zitate aus Liebesbriefen ein Bild des ungleichen Paares.

Bettina Redlich und Katharina Brenner
Bettina Redlich und Katharina Brenner

Wir wollen zeigen, dass die komischen und oft auch bösen oder bizarren Szenen, die Valentin und Karlstadt geschrieben haben, manchmal die direkte Weiterverarbeitung ihrer eigenen Lebenssituationen waren, verrät Katharina Brenner.

Leben, Lieben, Scheitern und Überleben der beiden beleuchten wir in einer Art und Weise, wie man das vorher so noch nicht gehört und gesehen hat, unterstreicht Bettina Redlich.

Ein ambitionierter Anspruch, den sich die zwei renommierten und seit geraumer Zeit eng miteinander befreundeten Schauspielerinnen da vorgenommen haben.

Bettina Redlich (sie spielte schon in Jo Bayers Film die Hauptrolle der Liesl Karlstadt) und Katharina Brenner sind tief in die Materie eingestiegen. Am Ende haben die beiden Frauen gleich die Regie übernommen.

Liesl Karlstadt und Karl Valentin alias Bettina Redlich und Katharina Brenner verbinden in einer herrlichen Art und Weise Schauspiel und Kabarett.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.