Datenschutzerklärung des KULTURVEREIN ERDWEG e. V.

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Verein. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert in unserem Verein. Daher informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen unseres Services auf der Internetseite des KULTURVEREIN ERDWEG e.V. erheben und ggf. weiterverarbeiten und über die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

Eine Nutzung der Internetseiten des KULTURVEREIN ERDWEG e.V. ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Vereins über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist dies der Fall und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein. In der Verarbeitung von personenbezogenen Daten unterscheiden wir zwischen Mitgliedern und Interessenten. Interessenten (Nichtmitglieder) werden die Personen genannt, die ausschließlich die E-Mail-Newsletter-Funktion des KULTURVEREIN ERDWEG e.V. nutzen wollen. Für Mitglieder des KULTURVEREIN ERDWEG e.V. besteht die Einwilligung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten mit der Beitrittserklärung.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, der E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (kurz: EU-DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für den KULTURVEREIN ERDWEG e.V. geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Verein die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten von Mitgliedern und Interessenten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Der KULTURVEREIN ERDWEG e.V. hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung nach EU-DSGVO

Verantwortlicher im Sinne der EU Datenschutz-Grundverordnung ist:
KULTURVEREIN ERDWEG e. V.
1. Vorstand
Gesa Blaas
Tel.: 0 81 38 / 81 76
E-Mail: info@kulturverein-erdweg.de
Website: www.kulturverein-erdweg.de

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite des KULTURVEREIN ERDWEG e.V. enthält aufgrund gesetzlicher Vorschriften alle notwendigen Angaben für eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zum Zweck einer unmittelbaren Kommunikation zu unserem Verein (E-Mail-Adresse). Ebenfalls bieten wir zusätzlich für Interessenten unserer angebotenen Veranstaltungen eine E-Mail-Newsletter-Funktion, wobei sich der Interessent mit Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse registrieren muss. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein E-Mail-Newsletter-Formular den Kontakt mit dem KULTURVEREIN ERDWEG e.V. aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert.

Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den KULTURVEREIN ERDWEG e.V. übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Der KULTURVEREIN ERDWEG e.V. verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende Gründe (für die Verarbeitung) nachweisen, die Vorrang haben vor den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeitung personenbezogener Daten von Mitgliedern des KULTURVEREIN ERDWEG e.V.

Im KULTURVEREIN ERDWEG e.V. werden personenbezogene Daten zum Zweck der Mitgliederverwaltung, welche bei der Anmeldung des Mitglieds übermittelt werden, verarbeitet. Zu diesen personenbezogenen Stammdaten gehören Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Telefon, E-Mail-Adresse und die Bankverbindung. Diese Stammdaten sind zwingend erforderlich und müssen gespeichert, bearbeitet und verwaltet werden (im Sinne eines „berechtigten Interesses“ gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. B der DSGVO). Diese Verarbeitung der personenbezogenen Daten bedarf keiner gesonderten Einwilligung durch das Mitglied. Diese Einwilligung ist mit der Beitrittserklärung gegeben. Der Abschluss einer Mitgliedschaft beim KULTURVEREIN ERDWEG e.V. ist ohne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht möglich.

Bestimmte Datenkategorien werden zum Zweck der Vereinschronik im Vereinsarchiv gespeichert. Der KULTURVEREIN ERDWEG e.V. hat das berechtigte Interesse, weitere Daten wie die Erfassung und Verwaltung von Ehrungen, Jubiläen, etc. zu verarbeiten. Gegen diese Einwilligung kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch das Vereinsmitglied widersprochen werden. Die Rechtsmäßigkeit der Verarbeitung auf Grundlage der Einwilligung bleibt bis zum Widerruf unberührt.

Verarbeitung personenbezogener Daten bei der E-Mail-Newsletter-Funktion

Über die E-Mail-Newsletter-Funktion des KULTURVEREIN ERDWEG e.V. können Interessenten (Nichtmitglieder) sich mit Vornamen, Nachname und E-Mail-Adresse registrieren. War die Registrierung erfolgreich, erhält der Interessent eine Bestätigung per E-Mail (Recht auf Bestätigung). Der Interessent erhält danach in regelmäßigen Abständen eine E-Mail vom KULTURVEREIN ERDWEG e.V. über aktuelle oder zukünftige Veranstaltungen. Mit der Registrierung erfolgt automatisch die Einwilligung. Diese Einwilligung ist freiwillig. Sie kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Diese Deaktivierung der E-Mail-Newsletter-Funktion kann vom Interessent selbst durchgeführt werden. Dazu bieten wir in jedem E-Mail-Newsletter eine entsprechende „unsubscribe“-Funktion. Ebenso ist ein Widerruf der E-Mail-Newsletter-Funktion möglich, indem sich der Interessent an den KULTURVEREIN ERDWEG e.V. schriftlich oder mündlich wendet. Siehe auch: Verantwortlich für die Datenverarbeitung.

Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit vom KULTURVEREIN ERDWEG e.V. unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Dazu ist eine formlose Anfrage an den Verantwortlichen des KULTURVEREIN ERDWEG e.V. zu stellen. Stellt die betroffene Person ihren Auskunftsantrag elektronisch, kann die Auskunft nach Art. 15 Abs. 3 Satz 2 DSGVO in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung gestellt werden (z. B. im PDF-Format). Die Auskunftserteilung an das Mitglied kann nach Art. 12 Abs. 1 Sätze 2 und 3 DSGVO je nach Sachverhalt schriftlich, elektronisch oder – auf Wunsch der betroffenen Person – mündlich erfolgen. Der Verantwortliche stellt ggf. eine Kopie der Daten zur Verfügung (Art. 15 Abs. 3 Satz 1 DSGVO). Die Auskunftserteilung an die betroffene Person muss gemäß Art. 12 Abs. 3 DSGVO unverzüglich erfolgen, spätestens aber innerhalb eines Monats. Außerdem hat die betroffene Person im Falle von fehlerhaften, unvollständigen Daten ein Recht auf Korrektur.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Nach Art. 17 Abs. 1 und 2 der DSGVO können personenbezogene Daten von Mitgliedern und Interessenten auf Verlangen und/oder unter bestimmten Voraussetzungen ohne Verlangen der betroffenen Person eigenständig durch den Verantwortlichen unverzüglich gelöscht werden. Des Weiteren kann eine Löschung notwendig sein, dass die Notwendigkeit der Verarbeitung zur Zweckerreichung entfallen ist (z.B. Austritt beim KULTURVEREIN ERDWEG e.V.) oder die betroffene Person hat ihre Einwilligung widerrufen (z.B. E-Mail-Newsletter-Funktion) und es besteht auch keine sonstige Rechtsgrundlage (Recht auf „Vergessen werden“). Dies tritt in der Regel nach dem Ausscheiden des Mitglieds in Kraft, solange keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht.

Wurden die personenbezogenen Daten vom KULTURVEREIN ERDWEG e.V. öffentlich gemacht und ist unser Verein als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft der KULTURVEREIN ERDWEG e.V. unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der KULTURVEREIN ERDWEG e.V. wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die vom KULTURVEREIN ERDWEG e.V. oder einem Dritten verfolgt werden

Der KULTURVEREIN ERDWEG e.V. hat ein berechtigtes Interesse, die Mailadressen der Vereinsmitglieder und Interessenten zum Zweck der Information (E-Mail-Newsletter-Funktion) über Veranstaltungen des KULTURVEREIN ERDWEG e.V. an Dritte (IT-Dienstleister) weiterzugeben. Das Mitglied und der Interessent hat jederzeit das Recht mit Wirkung für die Zukunft dieser Funktion zu widersprechen. Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO. Zusätzliche Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte gibt es nicht.

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Für die Verarbeitung müssen die personenbezogenen Daten der Mitglieder und Interessenten des KULTURVEREIN ERDWEG e.V. gespeichert werden. Der KULTURVEREIN ERDWEG e.V. hält die gesetzlichen Verpflichtungen nach Art. 32 DSGVO zur Speicherung und Sicherheit der Datenverarbeitung ein. Eine Löschung personenbezogener Daten erfolgt unmittelbar nach Widerruf einer erteilten Einwilligung. Sie erfolgt standardmäßig, sobald eine Speicherung nicht mehr erforderlich ist und soweit nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen eine Verarbeitung und Speicherung vorschreiben. (z.B. Steuerrecht Aufbewahrungszeit 10 Jahre).

Verwendung von Foto- und Filmaufnahmen

Es wird hiermit darauf hingewiesen, dass im Rahmen von Veranstaltungen des KULTURVEREIN ERDWEG e.V. angefertigte Foto- und Filmaufnahmen für Veröffentlichungen, Berichte, in Printmedien, Neuen Medien und auf der Internetseite des Vereines unentgeltlich verwendet werden dürfen. Diese Einwilligung ist freiwillig. Sie kann jederzeit durch das Mitglied mit Wirkung für die Zukunft beim Verantwortlichen widerrufen werden.

Beschwerderecht

Als Mitglied des KULTURVEREIN ERDWEG e.V. haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Verantwortlichen zu wenden. Daneben haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 27, 91522 Ansbachhttps://www.lda.bayern.de

Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören der Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sechs Monaten gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Verwendung von Cookies

Die Internetseiten des KULTURVEREIN ERDWEG e.V. verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann der KULTURVEREIN ERDWEG e.V. den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Einbindung von Google Web-Analysen

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, der Optimierung und am wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern (das Opt Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.