Percussion Show von Christian Benning

Gerade erst zurück von seinem Auslandaufenthalt in den USA und inspiriert durch neue Eindrücke, spielt Christian Benning – Solopaukist und Schlagwerker aus Dachau – für sein Publikum sowohl klassische, als auch moderne Musikstücke. Der zweimalige Gewinner von „Jugend musiziert“ und Tassilopreisträger von 2014, weiß seine Zuhörer mit weichen Melodien, die durch den Saal zu schweben scheinen und mit eingängigen und kraftvollen Stücken im Wechsel zu beeindrucken.

Unterstützt wird Christian Benning bei diesem Konzert von einer kleinen Auswahl an weiteren Schlagwerkern.


Am 2. Juni 2018 erlebten die Konzertgäste im Wirtshaus am Erdweg eine Musikdarbietung der etwas anderen Art. Christian Benning und seine Kollegen Felix Kolb und Patrick Stapleton gaben eine Percussion-Show zum Besten, die nichts mit herkömmlichen „Trommeln“ zutun hatte. Sie entlockten Marimba-, Xylo- und Vibrafonen leise, zarte und impulsive Töne im Wechsel und machten so Stücke von unter anderem Johann Sebastian Bach für diese ausgefallenen Instrumente spielbar.

Eine Besonderheit des Abends war jedoch das Fingerballett, das ganz ohne Instrumente auskam: „Musique de Table“ — Tafelmusiken. Eine Choreographie für Hände, bei der Wischen-, Klopf- und Kratzgeräusche auf einer Tischplatte zu einem neuartigen Klangerlebnis verschmolzen.

Zu diesem Auftritt gab es außerdem einen Artikel in Süddeutschen Zeitung

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.